Die "aktiv wohnen" Ihre Stadtteilzeitung in Hamburg Mümmelmannsberg


Mimi

"Wir sagen Danke Mimi!"

Danke für fast 30 Jahre Engagement für diesen Stadtteil Mümmelmannsberg. Aufzählen lässt sich hier jede Menge, was Mimi in all den Jahren unterstützt und geprägt hat. Da ist natürlich die Ferienaktion MSSA, die sicherlich ohne Mimi nicht zu dem geworden wäre, was sie heute ist – ein lebendiges, buntes „Fest“ mit vielen einmaligen Angeboten, dass für hunderte von Familien und mittlerweile schon Generationen von Kindern zum festen Programm der Sommerferien gehört und weit über den Stadtteil hinaus Anerkennung findet. Danke für Deine Kreativität und vor allem Deine Kontinuität! Danke für den Ausbau von FIPS zu einem wichtigen Ansprechpartner für Familien und das Vorantreiben der Inklusion. Dank aber auch für die Einrichtung der „aktiven Pause“ in der Ganztagsstadtteilschule Mümmelmannsberg und die vielen Bewegungsangebote für Kitas, Schulen etc. im Stadtteil. Vieles, was heute zum selbstverständlichen Alltag im Stadtteil gehört wurde in dieser Zeit entwickelt, unterstützt und aufgebaut. Danke für so viel Geduld und Einfühlungsvermögen! Danke für viele Jahre der aktiven Stadtteilarbeit, sei es der Kampf um den ASD, den Erhalt der Bücherhalle , die Verhinderung der Kürzungen der Elternschule, der Kampf um eine öffentliche Toilette, den Fortbestand der Praxisklinik, die Forderung eines Statteilzentrums — Mimi war dabei und hat all die Aktionen tatkräftig unterstützt. Stadtteilfeste, Adventssingen bei eisiger Kälte auf dem Skulpturenhof, Kinderkonzerte..... — Mimi war eine verlässliche, sehr engagierte Partnerin, der die Stadtteilarbeit hier im Mümmelmannsberg immer sehr am Herzen lag. Über den eigenen Verein FIPS hinauszuschauen war für sie selbstverständlich. Eltern, Kinder und Kolleg*innen sagen DANKE Mimi für so viel Engagement. Wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute. Sicher ist: "WIR VERMISSEN DICH!"



Ihre "aktiv wohnen"

hefte

Hier stellen wir Ihnen Menschen und Geschichten aus unserem Stadtteil "Mümmelmannsberg" vor! Wenn Sie noch Geschichten aus Unserem Stadtteil haben, würden wir uns freuen, es hier veröffentlichen zu dürfen !